Heizwerk Steinhaus

Wohlige Biowärme für 300 Schweineeber, Büroanlage und Labor


Bereits seit 2003 heizt ein Bioheizwerk die neugebaute Schweinebesamungsalage in Steinhaus bei Wels. Die Anlage wurde 2007 verdoppelt, da ein weitere Neubau der Schweinebesamungstelle erfolgte. Die Bunkeranlage ist ebenfalls unterirdisch im Keller verbaut, so dass nur sehr wenig Platz notwendig war.
 



 

 

Technische Informationen

Jahr der Inbetriebnahme
2004
Kesselbezeichnung
Heizomat RHK 300
Kesselleistung
300 kW
Lagervolumen des Bunkers
110 m³
Hackschnitzelverbrauch pro Jahr
800 srm
Leitungslänge
0
Erzeugte Wärmemenge pro Jahr
500 MWh
Angeschlossene Objekte
1



 

 


 


 

Neues von Aestus

Die Heizanlage Offenhausen ist in Betrieb!